Mehr als wir denken

 

ZEN-MEDITATION IN KRIEGSTETTEN, SOLOTHURN

ZEN ist offen und zielt auf eine Hinwendung nach innen: Im stillen Sitzen und Gehen öffnen wir unsere Innenwelt und sind dabei hellwach im Hier und Jetzt. Wir lernen Erlebnisse anzunehmen (seien es Gedanken, innere Bilder, oder Emotionen), ohne etwas hinzuzufügen oder etwas zu verdrängen. Auf diese Weise lösen wir uns von unseren üblichen Identifikationen, Konzepten und Strukturen und stärken so unsere innere Mitte. Sind wir in unserer Mitte, wird offenkundig, dass wir weitaus mehr sind als das, was wir über uns denken.

Da unsere Innenwelt keine Grenze kennt, zeigt sich diese Hinwendung nach innen gleichsam als eine Öffnung nach aussen - Der Alltag ist der WEG. 


Die schlichte Übung des Zazen hat sich seit über 2’500 Jahren bewährt und hilft uns im Alltag gelassener, klarer, zufriedener und emphatischer zu sein. Für uns selbst, unser Umfeld und das grössere Ganze.


Abendmeditation

Jeden Freitag 18:15 - 19:45 Uhr

3 Einheiten Zazen (Sitzmeditation) 25' mit Kinhin (Gehmeditation) 5' dazwischen.

Der Einstieg ist immer auch während dem Kinhin um 18:45 oder 19:15 möglich.

Türöffnung ist um 18:00.


Kosten: Nach eigenem Ermessen (Richtpreis CHF 10.- bis 30.- pro Abend).


Teilnahme auf Anfrage, bei Interesse einfach melden! 

Eine Teilnahme ist auch via Zoom möglich, den Link bekommt ihr auf Anfrage.

HIER gehts zum Kontaktformular